'Jetzt mit kostenloser Personalisierung'

Nutzungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Studio Noos
Artikel 1. Definitionen
  1. Studio Noos ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, deren Ziel es ist, die von Studio Noos auf den Markt gebrachten Produkte aus dem Bereich Babybedarf, insbesondere Accessoires, im weitesten Sinne des Wortes anzubieten.
  2. Unter dem Begriff „Kunde“ wird in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen folgendes verstanden: die natürliche oder juristische Person, die die Dienstleistungen von Studio Noos in Anspruch nimmt, unabhängig davon, ob sie im Rahmen ihrer beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt oder nicht.
  3. In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird unter „Vertrag“ folgendes verstanden: das Rechtsverhältnis zwischen Studio Noos und dem Kunden im weitesten Sinne.
  4. Unter „Dienstleistungen“ werden in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen folgendes verstanden: alle Produkte und Dienstleistungen, die dem Kunden von Studio Noos und/oder den von Studio Noos hinzugezogenen Dritten geliefert werden, sowie alle anderen von Studio Noos für den Kunden ausgeführten Tätigkeiten jeglicher Art, die im Rahmen eines Auftrags ausgeführt werden, einschließlich der Tätigkeiten, die nicht auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden ausgeführt werden.
  5. Unter „Website“ wird in diesen Allgemeinen Bedingungen folgendes verstanden: die Website www.studionoos.de.
Artikel 2. Anwendungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
  1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen dem Kunden und Studio Noos geschlossenen Verträge, bei denen Studio Noos Dienstleistungen anbietet oder Produkte liefert.
  2. Abweichungen von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur gültig, wenn sie ausdrücklich und schriftlich mit Studio Noos vereinbart wurden.
  3. Der Anwendung etwaiger Einkaufsbedingungen oder sonstiger Bedingungen des Auftraggebers wird ausdrücklich widersprochen, es sei denn, es wurde ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart.
  4. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch bei zusätzlichen oder geänderten Aufträgen des Auftraggebers.
Artikel 3. Der Vertrag
  1. Alle Angebote auf der Website sind komplett unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben.
  2. Der Kunde kann die von Studio Noos hergestellten Produkte über die Website bestellen. Der Vertrag kommt mit der Bestellung zustande. Studio Noos schickt dem Kunden eine Auftragsbestätigung und eine Rechnung. Die Produkte werden dann über die Pakkettenfabriek ausgeliefert.  
  3. Wenn Studio Noos dem Kunden eine Bestellbestätigung schickt, ist diese für den Inhalt und die Erklärung des Vertrages maßgebend, vorbehaltlich offensichtlicher Schreibfehler. Studio Noos kann nicht an sein Angebot gebunden werden, wenn der Kunde vernünftigerweise erkennen kann, dass das Angebot oder ein Teil davon einen offensichtlichen Irrtum oder Schreibfehler enthält.
  4. Wenn der Kunde zu dem von Studio Noos unterbreiteten Angebot Anmerkungen macht oder Rückmeldungen gibt, sind diese nicht Teil des Vertrags, es sei denn, Studio Noos bestätigt sie schriftlich.
Artikel 4. Erfüllung des Vertrags
  1. Studio Noos wird sich bemühen, die Dienstleistungen nach bestem Wissen und Gewissen und nach den Erfordernissen des guten Handwerks zu erbringen, und zwar so weit wie möglich in Übereinstimmung mit den schriftlich fixierten Vereinbarungen.
  2. Studio Noos hat das Recht, bestimmte Tätigkeiten durch Dritte ausführen zu lassen.
  3. Bei der Hinzuziehung von Dritten wird Studio Noos die erforderliche Sorgfalt walten lassen und den Kunden bei der Auswahl dieser Dritten, soweit wie vernünftigerweise möglich und üblich ist, beraten. Die Kosten für die Beauftragung dieser Dritten gehen zu Lasten des Kunden und werden von Studio Noos an den Kunden weitergegeben.
  4. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass alle Informationen, die Studio Noos benötigt oder von denen der Kunde vernünftigerweise annehmen kann, dass sie für die Ausführung des Vertrags erforderlich sind, rechtzeitig an Studio Noos übermittelt werden. Wenn Studio Noos die für die Ausführung des Vertrages erforderlichen Daten nicht rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden, hat Studio Noos das Recht, die Ausführung des Vertrages auszusetzen und/oder dem Kunden die durch die Verzögerung entstandenen Mehrkosten zu den üblichen Tarifen in Rechnung zu stellen.
  5. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass Studio Noos seine Dienstleistungen rechtzeitig und ordnungsgemäß erbringen kann. Kommt der Kunde seinen diesbezüglichen Verpflichtungen nicht nach, so ist er zum Ausgleich des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.
  6. Wenn für die Ausführung von Dienstleistungen ein Termin vereinbart oder angegeben wurde, handelt es sich niemals um eine Frist. Wird ein Termin überschritten, muss der Kunde Studio Noos schriftlich in Verzug setzen. Dem Studio Noos ist eine angemessene Frist zur Erfüllung des Vertrages einzuräumen.
Artikel 5. Änderungen des Vertrages
  1. Sollte sich während der Ausführung des Vertrages herausstellen, dass für eine ordnungsgemäße Erfüllung Änderungen oder Ergänzungen erforderlich sind, werden Studio Noos und der Kunde den Vertrag rechtzeitig und in gegenseitiger Absprache anpassen.
  2. Wenn der Vertrag geändert wird, einschließlich eines Zusatzes, handelt es sich um einen Zusatzauftrag. Über das Honorar für diesen zusätzlichen Auftrag wird im Vorfeld eine gesonderte Vereinbarung getroffen. Ohne einen zusätzlichen Auftrag gelten die ursprünglichen Bedingungen, wobei die zusätzlichen Leistungen zum üblichen Tarif bezahlt werden.
  3. Die Nichterfüllung oder nicht sofortige Erfüllung des geänderten Vertrags stellt keinen Vertragsbruch durch Studio Noos dar und ist kein Grund für den Kunden, den Vertrag zu kündigen oder aufzuheben.
  4. Änderungen des ursprünglich zwischen Studio Noos und dem Kunden geschlossenen Vertrages sind erst ab dem Zeitpunkt gültig, zu dem diese Änderungen von beiden Parteien durch einen zusätzlichen oder geänderten Vertrag akzeptiert wurden. Diese Änderung erfolgt in schriftlicher Form.
Artikel 6. Aussetzung, Auflösung und vorzeitige Beendigung des Vertrags
  1. Studio Noos ist berechtigt, die Erfüllung der Verpflichtungen auszusetzen oder den Vertrag aufzulösen, wenn der Kunde die sich aus dem Vertrag ergebenden Verpflichtungen nicht, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig erfüllt, oder wenn Studio Noos berechtigten Grund zur Annahme hat, dass der Kunde diese Verpflichtungen nicht erfüllen wird.
  2. Studio Noos ist ferner berechtigt, den Vertrag aufzulösen, wenn Umstände eintreten, die die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen, oder wenn es unzumutbar ist, dass der Vertrag ohne Änderung aufrechterhalten werden kann.
  3. Wenn der Kunde seinen Verpflichtungen aus dem Vertrag nicht nachkommt und diese Nichterfüllung eine Auflösung rechtfertigt, hat Studio Noos das Recht, den Vertrag unverzüglich und mit sofortiger Wirkung aufzulösen, ohne dass es zur Zahlung von Schadenersatz oder Entschädigung verpflichtet ist, wohingegen der Kunde aufgrund des Verzugs zur Zahlung von Schadenersatz oder Entschädigung verpflichtet ist.
Artikel 7. Annullierung
  1. Der Vertragsrücktritt ist bis zu 30 Tage nach Unterzeichnung des Angebots oder Tätigung der Bestellung möglich, wenn der Vertrag im Fernabsatz geschlossen wurde und der Kunde eine natürliche Person ist, die nicht in Ausübung ihres Berufs oder Gewerbes handelt.
  2. Die Stornierung kann nicht mehr erfolgen, wenn eine E-Mail gesendet wurde, in der mitgeteilt wird, dass das Produkt versandt wurde, wobei der Zeitpunkt des Eingangs dieser Nachricht beim Kunden maßgeblich ist.
Artikel 8. Kosten, Vergütung und Bezahlung
  1. Alle im Angebot oder auf der Website genannten Beträge sind in Euro und enthalten die Mehrwertsteuer, sofern nicht anders angegeben.
  2. Studio Noos behält sich das Recht vor, offensichtliche Irrtümer und Schreibfehler im Angebot zu korrigieren.
  3. Die Bezahlung erfolgt über iDeal, Kreditkarte und per Banküberweisung.
  4. Für Bestellungen innerhalb Deutschland berechnet Studio Noos 4,95 € für das Porto. Bei einem Bestellwert von mehr als 59,95 € berechnet Studio Noos keine Versandkosten innerhalb Deutschland, nach Belgien und Niederlande.
  5. Alle Rechnungen sind unter Einhaltung eines Zahlungsziels von 30 Tagen zu begleichen, es sei denn, es wurde eine andere Frist vereinbart.
  6. Der Kunde ist verpflichtet, Studio Noos unverzüglich über etwaige Fehler oder Ungenauigkeiten bei den angegebenen oder übermittelten Zahlungsdaten zu informieren.
  7. Zahlt der Kunde eine Rechnung nicht fristgerecht, ist er von Rechts wegen in Verzug, ohne dass es einer weiteren Mahnung bedarf. In diesem Fall schuldet der Kunde die gesetzlichen Zinsen. Die Zinsen auf den fälligen Betrag werden von dem Zeitpunkt an berechnet, an dem der Kunde in Verzug ist, bis zum Zeitpunkt der Begleichung des gesamten geschuldeten Betrags.
  8. Wenn Studio Noos beschließt, eine Forderung wegen Nichtbezahlung einer oder mehrerer unbezahlter Rechnungen gerichtlich einzutreiben, ist der Kunde verpflichtet, neben der geschuldeten Hauptsumme und den in Absatz 7 dieses Artikels genannten Zinsen alle gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten zu erstatten, die gerechtfertigterweise anfallen. Die Entschädigung für die entstandenen gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten richtet sich nach den jeweils geltenden Bestimmungen zur Entschädigung außergerichtlicher Inkassokosten.
Artikel 9. Versand und Lieferung
  1. Wenn eine Bestellung auf dem Postweg verloren geht oder beschädigt ankommt, wird in gemeinsamer Absprache eine passende Lösung gefunden.
  2. Studio Noos bestimmt die Art des Transports und der Verpackung. Studio Noos hat die Möglichkeit, die Produkte persönlich zu liefern, kann eine Lieferung aber auch durch PostNL oder einen anderen Zustelldienst erfolgen lassen. Versandunternehmen. Das Lager befindet sich in der Pakkettenfabriek, diese nimmt alle Bestellungen an.
  3. Die Lieferzeit von Studio Noos hängt von der Bestellung ab und dauert etwa ein (1) bis drei (3) Werktage innerhalb der Niederlande. Studio Noos ist stets bemüht, pünktlich zu liefern. Der Liefertermin stellt keine Frist dar.
  4. Wenn die Produkte dem Kunden nach Ablauf des Liefertermins zur Verfügung stehen, aber von ihm nicht angenommen werden, werden sie auf seine Kosten und Gefahr gelagert, unabhängig vom Grund der Nichtannahme.
  5. Geschäftskunden sind verpflichtet, das gelieferte Produkt zum Zeitpunkt der Lieferung, spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden nach der Lieferung, zu prüfen oder prüfen zu lassen. Dabei hat der Kunde zu prüfen, ob das Gelieferte in Qualität und Quantität den Vertragsbestimmungen entspricht. Etwaige Fehler oder Ungenauigkeiten müssen dem Studio Noos innerhalb von 24 Stunden schriftlich oder telefonisch unter Vorlage der Kaufquittung mitgeteilt werden. Geschieht dies nicht innerhalb von 24 Stunden, kann Studio Noos nicht verpflichtet werden, eine neue Bestellung zu versenden.
 Artikel 10. Rückgabe
  1. Die Produkte können innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt und ohne Angabe von Gründen zurückgegeben werden, wenn der Vertrag im Fernabsatz geschlossen wurde und der Kunde eine natürliche Person ist, die nicht in Ausübung ihres Berufs oder Gewerbes handelt. Der gesamte vom Kunden bezahlte Betrag, einschließlich der Versandkosten, wird innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Rückerhalt des Produkts zurückerstattet.
  2. Während dieser dreißig (30) Tage ist der Kunde verpflichtet, das erhaltene Produkt mit Sorgfalt zu behandeln. Wenn der Kunde beschließt, die Produkte zurückzusenden und es nicht notwendig ist, die Originalverpackung zu entfernen, bittet Studio Noos darum, dies auch nicht zu tun. Es ist wichtig, das Produkt in seiner Originalverpackung und unbenutzt zurückzusenden. Im Falle einer Beschädigung können dem Kunden Kosten in Rechnung gestellt werden.
  3. Der Kunde kann das Produkt über ein Versandunternehmen seiner Wahl zurücksenden. Die Kosten und Risiken der Rücksendung des Produkts gehen zu Lasten des Kunden.
Artikel 11. Haftung
  1. Der Kunde ist dafür verantwortlich, korrekte und repräsentative Daten und Informationen zu liefern, die für die Erfüllung des Vertrags erforderlich sind. Studio Noos haftet nicht für Schäden, auch nicht für solche, die sich aus einer fehlerhaften Bestellung ergeben, wenn der Kunde falsche, nicht repräsentative oder irrelevante Daten angegeben hat.
  2. Obwohl alle Anstrengungen unternommen werden, um den Liefertermin einzuhalten, haftet Studio Noos niemals für die Folgen einer Überschreitung des auf der Website, in der Bestätigungs-E-Mail oder anderswo genannten Liefertermins. Die Überschreitung des Liefertermins gibt dem Kunden weder das Recht, die Produkte zu stornieren oder die Annahme oder Bezahlung der Produkte zu verweigern, noch ist Studio Noos dem Kunden gegenüber zu irgendeinem Schadenersatz verpflichtet.
  3. Studio Noos haftet nicht für Fehler oder Versäumnisse von Dritten, die von Studio Noos beauftragt wurden.
  4. Studio Noos haftet nicht für etwaige Schreibfehler auf der Website.
  5. Studio Noos haftet nicht für die Nichterfüllung oder die nicht rechtzeitige Erfüllung der sich aus dem Vertrag ergebenden Verpflichtungen, wenn dies auf höhere Gewalt im Sinne von Artikel 12 zurückzuführen ist.
  6. Studio Noos haftet nicht für Schäden oder Folgen, die sich aus einer unangemessenen oder unbefugten Nutzung durch den Kunden ergeben oder damit einhergehen. Studio Noos haftet daher nicht für Schäden, die durch den Kunden verursacht werden.
  7. Wenn Studio Noos haftbar gemacht wird, haftet es nur für direkte Schäden, die dem Kunden tatsächlich entstanden sind, die er bezahlt hat oder die er erlitten hat, weil Studio Noos nachweislich seine Verpflichtungen in Bezug auf seine Dienstleistungen nicht erfüllt hat. Studio Noos haftet nicht für indirekte Schäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Folgeschäden.
  8. Die Haftung von Studio Noos beschränkt sich auf den Betrag, der von seinem Versicherungsträger gedeckt und ausgezahlt wird. Wenn der Versicherer nicht zahlt oder wenn Studio Noos nicht versichert ist, ist die Haftung auf den vom Kunden gezahlten Betrag beschränkt.
  9. Diese Bestimmung schließt die Haftung nicht aus, soweit die Haftung nicht gesetzlich beschränkt oder ausgeschlossen werden kann.
 Artikel 12. Höhere Gewalt
  1. Unter höherer Gewalt werden alle äußeren Ursachen verstanden, die außerhalb der Kontrolle oder des Einflusses von Studio Noos liegen und aufgrund derer eine rechtzeitige, vollständige oder korrekte Erfüllung des Vertrags nicht mehr möglich ist.
  2. Als höhere Gewalt im Sinne des vorigen Absatzes gelten unter anderem: Nichterfüllung durch einen Dritten, Krankheit des Personals von Studio Noos oder eines Dritten, extreme Wetterbedingungen, Unterbrechungen der Wasser- und Energieversorgung, Streiks, schwerwiegende Systemstörungen von Studio Noos, Feuer, Überschwemmungen, Naturkatastrophen, Aufstände, Krieg oder andere nationale Unruhen.
  3. Im Falle höherer Gewalt wird die Erfüllung des Vertrags solange ausgesetzt, wie die höhere Gewalt andauert.
  4. Dauert die höhere Gewalt länger als einen Monat an, sind beide Parteien berechtigt, den Vertrag ohne Einschaltung des Gerichts aufzulösen. In einem solchen Fall erstattet Studio Noos alle gezahlten Beträge abzüglich aller Kosten, die Studio Noos im Zusammenhang mit dem Vertrag entstanden sind.
Artikel 14. Reklamationen
  1. Der Kunde ist verpflichtet, das gelieferte Produkt zum Zeitpunkt der Lieferung oder zumindest so schnell wie möglich zu prüfen oder prüfen zu lassen. Dabei hat der Kunde zu prüfen, ob die Qualität und Quantität des gelieferten Produkts den Vertragsbestimmungen entspricht.
  2. Fehler oder Mängel, die bei einer ersten Prüfung unter Berücksichtigung der Anforderungen der Angemessenheit und Billigkeit festgestellt werden können, müssen Studio Noos innerhalb von vierzehn (14) Werktagen nach Erhalt der Produkte unter Vorlage des Kaufbelegs schriftlich mitgeteilt werden, es sei denn, dies ist unmöglich oder unverhältnismäßig aufwendig.
  3. Andere Beanstandungen, einschließlich solcher, die bei einer ersten Prüfung nicht festgestellt werden konnten, müssen Studio Noos gemäß den Bestimmungen von Absatz 2 dieses Artikels spätestens innerhalb eines (1) Monats schriftlich mitgeteilt werden.
Artikel 15. Vertraulichkeit personenbezogener Daten
  1. Jede der Parteien gewährleistet, dass alle von der anderen Partei erhaltenen Informationen, von denen bekannt ist oder bekannt sein sollte, dass sie vertraulich sind, vertraulich bleiben. Die Vertragspartei, die die vertraulichen Informationen erhält, verwendet sie nur für den Zweck, für den sie zur Verfügung gestellt wurden. In jedem Fall gelten Informationen als vertraulich, wenn sie von einer der Parteien als solche eingestuft wurden. Studio Noos kann nicht zur Verantwortung gezogen werden, wenn die Weitergabe von Daten an Dritte aufgrund einer gerichtlichen Entscheidung, einer gesetzlichen Bestimmung oder zur ordnungsgemäßen Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.
  2. Studio Noos stellt sicher, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden im Einklang mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung erfolgt. Dies bedeutet unter anderem, dass Studio Noos personenbezogene Daten nur auf Grundlage der zulässigen Rechtsgrundlagen sammelt und dass der Kunde jederzeit bei Studio Noos die Löschung seiner personenbezogenen Daten erwirken kann.
Artikel 16. Geistiges Eigentum
  1. Studio Noos behält sich die Rechte und Befugnisse vor, die ihm aufgrund des Urheberrechtsgesetzes zustehen.
  2. Studio Noos Daten. Der Kunde stellt Studio Noos von jeder Klage frei, die auf der Behauptung basiert, dass eine solche Bereitstellung, Nutzung, Verarbeitung, Integration oder Einbindung das Recht eines Dritten verletzt.
Artikel 17. Beschwerdeverfahren
  1. Wenn der Kunde eine Beschwerde hat, sollte er diese schriftlich an folgende E-Mail-Adresse richten: info@studionoos.de.
Artikel 18. Identität von Studio Noos Germany B.V.
  1. Studio Noos ist bei der Handelskammer KvK unter der Registernummer 83899146 eingetragen und trägt die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer NL863025705B01. Studio Noos befindet sich in der Straße Oude Looiersstraat 44HS ( 1016 VJ) in Amsterdam.
  2. Studio Noos ist per E-Mail unter info@studionoos.de oder über die Website www.studionoos.de erreichbar.
Artikel 19. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
  1. Das Rechtsverhältnis zwischen Studio Noos und seinen Kunden unterliegt dem niederländischen Recht.
  2. Alle Streitigkeiten, die zwischen Studio Noos und dem Kunden entstehen können, werden vom zuständigen Gericht im Bezirk Amsterdam entschieden.